Shisha München – gesellschaftliches Aufeinandertreffen mit Ambiente

Schon lange denkt man nicht mehr an dunkle, vernebelte Hinterzimmer, wenn man über Shishabars spricht. Die Assoziation gesellschaftliches Aufeinandertreffen mit Ambiente trifft eher zu.

Wer sich mit Freunden verabredet, genießt mittlerweile die loungige Atmosphäre moderner Bars – in den meisten Fällen zusammen mit dem Shisharauchen.

Shisha Loung oder Bar mit Shisha-Angebot – in München und bundesweit

Dabei hat die Shisha-Zielgruppe heute, im 21.Jahrhundert, die Qual der Wahl, wo sie sich trifft. Zahlreiche klassische Bars sind auf den Zug aufgesprungen und bieten nun zusätzlich zu Cocktails und Snacks das Rauchen mit fruchtig, süßem Shishaduft an.

Einzig und allein die Bareinrichtungen unterscheiden sich.

Klassische Bars glänzen mit Rustikalem oder mit stilvollen Holzmöbeln, die typische Shishabar hingegen beruft sich auf das Ursprüngliche: Bequeme Sofas, Sessel und besonders warme Farben.

Denn genau das ist auch im Hinblick auf den Shisha-Ursprung historisch typisch. Im orientalischen Raum gestartet, ist der Trend nun auch im Westen gelandet.

Shisharauchen – die Orientierung zum Anfang

Wer sich erstmalig mit dem Shisharauchen befasst, ist zunächst unsicher, worauf zu achten ist und welche Unterschiede es zum typischen Rauchen gibt. Hierbei ist direkt die Aromatisierung zu nennen.

Typisch für das Rauchen der Wasserpfeife ist der Tabak mit fruchtigen Aromen, angefangen von Apfel bis hin zu Lakritz oder sogar Currywurstgeschmack.

Auch alternativen zum Tabak werden mittlerweile angeboten, sind jedoch in den meisten Shishabars nicht das Standardangebot.

Ursprung und Grundsätzliches zum Shisharauchen in München

Was im antiken Iran oder auch im nördlichen Indien angefangen hat, begeistert nun mittlerweile auch den recht prüden Westen. Zeit für Erholung, Entspannung, gesellschaftliches Zusammenkommen – aber nicht ohne den süßlich, duftenden Shishanebel.

Statt dem Geschmack-neutralisierenden Tee genießt der Westen meistens allerdings eher Cocktails aller Art zusätzlich.

Was also wird erwartet, wenn man eine Shisha bestellt?

Zunächst wird die Shisha, bestehend aus Wassergefäß, Rauchsäule und Kopf an den Tisch gebracht. Zusätzlich gibt es entweder Wasserpfeifenkohle in Form von Kokosnuss-Schalen oder einfachen Kohletabletten, die bis zu 60 Minuten glühen können.

Und natürlich, das typische Shisha-Highlight:

Das dazu bestellte Geschmacksaroma!