Welche Shishabar hat offen?

Freitag Abend, 20 Uhr – zu früh für die Clubs, zu spät für die Lieblings-Casualbar.

Und warum?

Die Casual-Lieblingsbar hat keine freien Plätze mehr frei, weil um diese Uhrzeit jeder auf die Idee kommt, sich mit Freunden und Familie zu treffen, bevor es auf die Piste geht.

Eine kleine Randidee an dieser Stelle: Shishabars!
Aufgrund der Vielzahl von Shishabars ist es hier zu fast jedem Wochentag möglich, noch einen gemütlichen Platz für zwei oder mehr Personen zu finden.

Öffnungszeiten der Shishabars

Doch wie sieht es noch zu späterer Stunde aus?

Ganz einfach:
Diese Bars glänzen mit langen Öffnungszeiten. Während also klassische Bars meist dann schließen, wenn ein Großteil ihrer Kundschaft bereits in den Clubs zu modernen Beats tanzt, haben die beliebten Raucherbars einfach weiterhin geöffnet. Hintergrund ist der, dass die Zielgruppe von Shishabars alles andere als homogen ist.

Zu später Stunde: Welche Shishabar hat offen und wen trifft man vor Ort?

Ganz gleich ob Raver, HipHoper oder Couch-Potato – Shishabars vereint die Vielfältigkeit ihrer Gäste. Während der Eine aus kulturellen Gründen das fruchtig, aromatische Raucherlebnis genießen möchte, zieht es andere tatsächlich nur des Geschmacks wegen hier her.

Und die Stimmung?
Die bleibt trotz der heterogenen Gesellschaft nicht auf der Strecke. Das gemütliche Ambiente lädt jeden dazu ein, hier Zeit zu verbringen – manchmal sogar gemeinsam. Wer es dennoch gerne bevorzugt alleine zu sein, hat in den Shishabars in München ebenfalls die Chance in einer lauschig, chilligen Ecke seinen Tee oder seinen Cocktail mit einer eben gebrachten Shisha zu verbringen und welche Shishabar würde sich hier besser eigenen als die Kosmos Lounge in München.

Die Motivation der Betreiber einer Shishabar am Beispiel der Öffnungszeiten

Öffnungszeiten sind in der Gastronomie ohnehin so eine Sache – wer zu lange auf hat, macht wirtschaftliche Verluste, wer zu früh schließt, schafft es nicht Kunden zu binden. Woran orientiert sich also dieser Bartyp? Obschon man an dieser Stelle natürlich verallgemeinern kann, sind standardmäßig die langen Öffnungszeiten gegeben. In einigen Fällen ist auch die Devise „wir schließen, wenn der letzte Gast das Haus verlässt“.

Und genau das ist typisch für die Betreiber dieser Bars:

Sie sind in den meisten Fällen mindestens genauso entspannt, wie die Gäste.
Allein die Freude am Rauchgenuss der bunten Aromamischungen ist der Dreh und Angelpunkt des Geschäftsgebarens. Welche Mischungen zu welcher Jahreszeit gilt es anzubieten und in welchen Locations fühlen sich die Gäste wohl? Das treibt die Betreiber regelrechte 24/7 an – und die Gäste danken es ihnen mit regelmäßigen Besuchen und warmen Dankesworten.

Leonrodstraße 29 , 80636 München
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Sonntag14:00 – 02:00
Freitag, Samstag14:00 – 03:00
+49-89-189-144-63